Blick in die Ausstellung "Italomodern 2" im aut

Fotos von der von 23. Oktober 2015 bis 20. Feber 2016 im aut gezeigten Bestandsaufnahme der Nachkriegsarchitektur im oberitalienischen Raum, ihrer gegensätzlichen Gruppierungen und Haltungen.

Volker Giencke auf "seiner" Baustelle im aut, Foto: © aut

Aus Anlass der Beendigung seiner Lehrtätigkeit mit Ende 2015 konzipierte Volker Giencke im aut eine Ausstellung, bei der er die vorhandene Raumstruktur des Adambräus radikal transformiert. Als eigenständiges architektonisches Projekt betrachtet, macht die Ausstellung seine Haltung physisch erlebbar und bietet anhand einer Auswahl seiner Texte einen Einblick in die Gedankenwelt des Architekten. Ausstellung zu sehen im aut von 20. März bis 27. Juni 2015.

Blick in die Ausstellung "20 jahre architektur und tirol"

Fotos von der von 18. Oktober bis 15. November 2014 im aut gezeigten Ausstellung "20 jahre architektur und tirol: was war es was wir wollen", ein Einblick in die 20-jährige Geschichte des aut. architektur und tirol bzw. des Architekturforum Tirol mit Daten und Fakten, Überraschungen und „Schätzen“.

LOOSE ENDS – Blick in die Ausstellung im  aut . 
Foto: © Günter Richard Wett

Eine von Maria Giuseppina Grasso Cannizzo – eine der renommiertesten zeitgenössischen Architektinnen Italiens – als radikale Intervention und komplexe Transformation der Räume des aut konzipierte Ausstellung, die ihre architektonische Haltung sicht- und unmittelbar spürbar macht. Ausstellung zu sehen im aut von 2. Juli bis 20. September 2014.

Blick in die Ausstellung "film foto foto film" im aut

Fotos von der von 7. März bis 31. Mai 2014 im aut gezeigten Ausstellung "film foto foto film" – eine von zwei Filmemacherinnen und zwei Fotografen gemeinsam entwickelte Ausstellung, die sich mit dem Thema Wahrnehmung beschäftigt.

Blick in die Ausstellung "Potenziale 2" im aut

Fotos der von 4. bis 25. Oktober 2013 gezeigten Ausstellung "Potenziale 2" – eine Auswahl an Arbeiten der Bachelor- und Master-KandidatInnen der Innsbrucker Architekturfakultät.

Blick in die Ausstellung "Splined Spheres" im aut

Fotos der von 19. April bis 15. Juni 2013 gezeigten Ausstellung mit pneumatischen Objekten von Ursula Klein und splineTEX-Strukturen von Valentine Troi, die das Jahresthema „Konstruktion, Material und Experiment“ fortführt.

Die stattSTUBE war der zentrale Ort der Architekturtage 2012 in Tirol – Foto Hanno Mackowitz

In Tirol wurde anlässlich der Architekturtage 2012 wieder gebaut! Dem Thema "anders als geWohnt" entsprechend richtete die Tortenwerkstatt – ein Kollektiv Innsbrucker Architekturstudierender – eine "stattSTUBE" ein.

Blick in die Ausstellung "Überschattung" im aut

Zwei sich überlagernde Einzelausstellungen der Künstlerin Susanna Fritscher und des Designers Ruedi Baur, die in einem, im Rhythmus von fünfzehn Minuten wechselnden Dialog sämtliche Räume des aut mit subtilen Eingriffen und Interventionen bespielen. Ausstellung im aut vom 09. Juli bis 01. Oktober 2011

Blick in die Ausstellung "Amol eppas ondorsch", Stühle aus der Stube Lanz

Fotos der Ausstellung "Amol eppas ondorsch", die die spezielle Art der Zusammenarbeit zwischen dem Architekten Walter Angonese und dem Künstler Manfred Alois Mayr räumlich vermittelt.