Blick in die Ausstellung "Von Gärten, Pflanzen und Menschen" im aut in Innsbruck

Carmen Müller: Von Gärten, Pflanzen und Menschen.

Seit 9. Dezember im aut zu sehen: Eine eigens für das aut gestaltete Ausstellung der Südtiroler Künstlerin Carmen Müller mit Ergebnissen ihrer Feldforschung in privaten und öffentlichen Gärten in und um Innsbruck.

Blick in die Ausstellung "Von Gärten, Pflanzen und Menschen" im aut in Innsbruck

Eine eigens für das aut gestaltete Ausstellung der Südtiroler Künstlerin Carmen Müller, in der die Ergebnisse ihrer Feldforschung in privaten und öffentlichen Gärten in und um Innsbruck zu sehen sind.

Eine Ausstellung der Preisträger und Einreichungen zur "Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2020", die einen repräsentativen Querschnitt durch die Tiroler Architekturlandschaft der unmittelbaren Vergangenheit bietet.

Studio Precht, Tel Aviv Arcades, Tel Aviv

Werkvortrag über das von Pfarrwerfen (Salzburg) aus weltweit agierende Studio Precht, das mit seinen Projekten einen nachhaltigen Beitrag für die Welt von morgen liefern möchte.

Unter dem Motto "Leben Lernen Raum" laden die Architekturtage 2021 dazu ein, Bildungsbauten und Lernorte neu zu denken.

Hanno Schlögl im Sommer 2019 beim Besuch des Naturparkhaus Längenfeld im Rahmen eines "Vor Ort".

Mit Hanno Schlögl hat das aut einen langjährigen Wegbegleiter und Freund verloren. In Erinnerung an den Architekten finden Sie hier die Aufzeichnung eines seiner Vorträge sowie einen filmischen Nachruf.

Cover aut: info 2/20

Die neue aut: info (Ausgabe 2/20) ist Mitte Oktober 2020 erschienen. Wir senden Ihnen das Programm, das ca. 4 x jährlich erscheint gegen eine Portospende von euro 10,-/Jahr gerne per Post zu. Schreiben Sie uns eine E-mail oder rufen Sie uns unter ++43(0)512-57 15 67 an.

Design: Kollektiv Montagu

Ein Text von Rainer Köberl über ein von drei jungen ArchitektInnenteams entworfenes und ausgebautes Hostel in Innsbruck, erschienen in: aut: info 2/2020.

LORENZATELIERS, Gewerbegebiet Mühlau / Arzl in Innsbruck, Vision

Ein aut: feuilleton-Beitrag von Peter Lorenz über seine Visionen von einer „produktiven Stadt“ mit hoher Dichte und vertikalem Nutzungsmix, erschienen in der aut: info 2/2020.

Seit 2016 unterstützt PROGRESS das aut als Jahrespartner. Wir bedanken uns herzlich für diese Unterstützung und stellen Ihnen gerne einige Projekte vor, bei denen Produkte von PROGRESS zum Einsatz kamen.

Kurzinformationen zu aut. architektur und tirol, dem Tiroler Architekturzentrum im Adambräu in Innsbruck

Häuser der Architektur
Initiative Architektur:

Die Praxis der Nachverdichtung.

PODIUMSDISKUSSION

Am Podium: Barbara Unterkofler (Bgm. Stellvertreterin., Planungsstadträtin), Ernst Beneder (Architekt, Vorsitzender des Gestaltungsbeirats), Markus Neppl (Städteplaner, Karlsruher Institut für Technologie), Stefan Netsch (FH Salzburg, Fachbereichsleiter Städtebauliche Planung, Smart Building), Andre…

Haus der Architektur:

KünstlerInnengespräch zu NORMAL – direkter Urbanismus x 4

Online-Gespräch

Die Eröffnung zur Ausstellung "NORMAL – direkter Urbanismus x 4" findet als Online-KünstlerInnengespräch am 27. Jänner, 18 Uhr statt. Das Event kann per LIVESTREAM verfolgt werden.

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

Vorbildliches Bauen in Niederösterreich

Der 56. Wettbewerb „Verleihung von Anerkennungen für vorbildliche Bauten im Land Niederösterreich" wird auf Grund eines Beschlusses der NÖ Landesregierung seit dem Jahr 1955 durchgeführt. Bewerbungen sind bis 31. März 2021 möglich.

vai:

Critical Care | Architektur für einen Planeten in der Krise

Ausstellung

Die Ausstellung des Az W Architekturzentrum Wien zeigt, wie Architektur und Urbanismus dazu beitragen können, den Planeten mit seinen Bewohner|innen am Leben zu erhalten. »Critical Care« ist ein Plädoyer für eine neue Haltung: für eine Architektur und einen Urbanismus des Sorgetragens.

Haus der Architektur:

Jahresprogramm 2021

afo architekturforum oberösterreich:

Das gewisse Etwas - VERSCHOBEN

Ausstellung

Wir öffnen die Ausstellung, sobald es die Covid-19-Entwicklungen und die entsprechenden Vorgaben zulassen. Wie und warum begeistern sich Menschen eigentlich für Architektur? Was ist das gewisse Etwas, das den Reiz ausmacht? Und wie bleibt die Faszination dauerhaft erhalten? Zwölf Architekt*innen(te…

Initiative Architektur:

Leben.Lernen.Raum.

ÖSTERREICHWEITE ARCHITEKTURTAGE

Im Jahr 2021 lädt die Initiative Architektur zu den österreichweiten Architekturtagen. Im Zentrum steht heuer das Thema „Bildung“ – denken Sie dabei nicht an die Klassenzimmer von anno dazumal! Bildung bietet vielschichtige Ebenen und der Fokus liegt auf dem Lernen von heute.

Initiative Architektur:

Holzbau Salzburg

DIGITALE AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

Die Ausstellung HOLZBAU SALZBURG | 20 JAHRE | 20 BEISPIELE zeigt die Entwicklung des Holzbaus und der Holzbautechnologie in Salzburg anhand von 20 paradigmatischen Bauten aus den letzten 20 Jahren.

ORTE Architekturnetzwerk NÖ:

Nott Caviezel

Nott Caviezel, im Vorstand von ORTE seit 2017, im Gespräch | Dezember 2020

Haus der Architektur:

NORMAL – direkter Urbanismus x 4

Ausstellung

Wie sieht nachhaltige und zukunftsorientierte Stadtentwicklung aus? Das HDA begleitet mit dieser Ausstellung das Projekt „NORMAL – direkter Urbanismus x 4“ von transparadiso im Rahmen des Kulturjahrs Graz 2020 in vier Bezirken am Stadtrand von Graz. Um aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen …

aut. architektur und tirol:

auszeichnung des landes tirol für neues bauen 2020

Publikation

Eine Dokumentation sämtlicher bei der „Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2020“ prämierter Bauten. Innsbruck 2020, 24 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen, 21 x 29,7 cm, gratis (Portospesen)

aut. architektur und tirol:

auszeichnung des landes tirol für neues bauen 2020

Bei der "Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2020" hat die Jury 3 Auszeichnungen (Schulcampus Neustift, Sanierung Schule Kettenbrücke und Swarovski Manufaktur) und 6 Anerkennungspreise vergeben.

aut. architektur und tirol:

carmen müller

ausstellung

Eine eigens für das aut gestaltete Ausstellung der Südtiroler Künstlerin Carmen Müller, in der die Ergebnisse ihrer Feldforschung in privaten und öffentlichen Gärten in und um Innsbruck zu sehen sind.

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

Die ZV Österreich gratuliert ihrer Präsidentin Maria Auböck

ECLAS-Life-Time-Achievement-Award 2020 für Maria Auböck

Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs:

Sprechen über Architektur >>revisited

Die ZV Österreich öffnet ihr Medienarchiv und zeigt in der neuen online Vortragsreihe „Sprechen über Architektur >>revisited“ eine Auswahl an 10 Vorträgen aus den letzten 10 Jahren.

Österreichische Gesellschaft für Architektur:

04: Claudia Cavallar, Johann Gallis und…

ÖGFA in der Zwischenzeit

Für die vierte Ausgabe unserer neuen Reihe sprachen wir mit Claudia Cavallar – ihr preisgekröntes Projekt Markt 67 liegt im burgenländischen Weiden –, mit Johann Gallis und Albert Kirchengast, die eine ÖGFA-Exkursionsreihe unter dem Titel „Architekturdialoge im Burgenland“ planen. Beim ersten Termin…

Österreichische Gesellschaft für Architektur:

Im Gedenken an Dietmar Steiner: Eine…

Österreichische Gesellschaft für Architektur:

01: Tony Fretton - Building for the Visual Arts

ÖGFA in der Zwischenzeit

Video-Mitschnitt des Online-Vortrags von Tony Fretton.

Architekturstiftung Österreich:

Staatspreis Architektur 2020

Aufgrund der aktuellen Lage durch Covid-19 wird die Einreichfrist für den Staatspreis Architektur verlängert und Sie können noch bis 18. September 2020 Ihre Projekte einreichen.

Architekturstiftung Österreich:

RaumGestalten Broschüre 2018/2019

Die neue Broschüre gibt Einblicke in die Projekte des Schuljahres 2018/2019. Zu sehen sind 12 unterschiedlichste Projekte von Schüler*innen der Volksschule bis zur Maturaklasse.

Architekturstiftung Österreich:

RaumGestalten Broschüre 2017/18 & Ausschreibung für 2018/19

Die Broschüre mit Projekten zur Architektur des Schuljahres 2017/2018 ist erschienen. Zu sehen sind 11 unterschiedlichsten Projekte von SchülerInnen der Volksschule bis zur Maturaklasse. Wer im Schuljahr 2018/19 selbst mit einem Projekt mitmachen möchte, kann sich noch bis 10.12 bewerben.

ORTE Architekturnetzwerk NÖ:

Neues vom Zauberberg

Symposium

Dass Gesundheitsbauten und ihre Umgebung maßgeblich zur Genesung beitragen, lag für Generationen von MedizinerInnen und ArchitektInnen auf der Hand. Geänderte Rahmenbedingungen haben die Bedeutung der Gestaltung jedoch in den Hintergrund treten lassen, ist doch kaum eine Bauaufgabe heute so komplex,…