die architektur und der film

Filmreihen, Ausstellungen und eine aut: mediathek

Seit 2003 sammelt das aut gemeinsam mit Helmut Weihsmann als Kurator laufend Schlüsselbeispiele aus allen Filmgenres rund um Architektur, Stadt und Design.

Harun Farocki in Burkina Faso, 2006

Eine gemeinsam mit Antje Ehmann konzipierte Ausstellung mit Filmen von Harun Farocki, die sich mit Themen der Architektur, der Stadt und der räumlichen Inszenierung von Konsum beschäftigen.

film_designklassiker_1

Drei Kurzfilme, in denen prototypische Produkte des italienischen Nachkriegsdesigns porträtiert werden, die als ästhetische und technologische Neuerungen ihre jeweilige Epoche widerspiegeln.

Sottsass_Web_1

Eine filmische Biographie des 1917 in Innsbruck geborenen Designers Ettore Sottsass, der als eine der einflussreichsten Persönlichkeiten des Industrial Designs in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gilt.

comizi_damore_1

Ein Dokumentarfilm von Pier Paolo Pasolini, der ein ungemein dichtes und und unvoreingenommenes Bild des im Wandel begriffenen Nachkriegsitalien vermittelt.

Blick in die Ausstellung "film foto foto film" im aut, Bildnachweis: Günter R. Wett

film foto foto film

ausstellung

Eine von zwei Filmemacherinnen und zwei Fotografen gemeinsam entwickelte Ausstellung, bei der das aut in eine Black Box verwandelt und die räumliche Wahrnehmung radikal verändert wird.

filmstill: lotte schreiber

Ein zweiteiliger Filmabend mit sieben experimentellen Kurzfilmen von Sasha Pirker sowie einem Kurz- und einem Langfilm von Lotte Schreiber.

reinhard seiß/URBAN+

Reinhard Seiß zeigt seinen aktuellen Film über vier zeitlose "best practices" des österreichschen Wohnbaus, die eine umfassende Wohnzufriedenheit mit hoher Nachhaltigkeit verbinden.

Trains of Thoughts

Ein Filmabend im Leokino mit zwei "Essays" des österreichischen Filmemachers und Sofa Surfers Timo Novotny zum Thema Großstadt.

Mo asumang: roots germania

Ein Dokumentarfilm der afro-deutschen Moderatorin, Filmemacherin und Schauspielerin Mo Asumang.

Ein Film des deutschen Filmkünstlers Heinz Emigholz über den Wiener Architekten, Designer und Kulturkritiker Adolf Loos.

gehry

Eine Fimreihe im Innsbrucker Cinematograph, die drei sehr unterschiedliche Architekten aus Südkalifornien vorstellt, deren Bedeutung und Ruf weit über dieses regionale Lokalkolorit hinausgeht.

Lost in Translation

Eine Filmreihe, die sich mittels Spielfilmen, in denen die Stadt Tokio mehr als reiner Schauplatz ist, der vielschichtigen und widersprüchlichen Stadtgestalt der japanischen Weltmetropole nähert.

Filme über Architektur, Stadt und Design – Blick in die Ausstellung


Foto: © Nikolaus Schletterer

Vom Bauhaus bis ins 21. Jahrhundert, von Tirol bis Tokyo, von Aalto bis Zumthor – "screen[ing] architecture 2" lädt mit etwa 300 Filmen ein zum Kennenlernen und Wiederentdecken von Städten, Bauten und Personen.

in person: murray grigor

veranstaltung

aut: filmnacht mit Regisseur Murray Grigor und Mediathek-Kurator Helmut Weihsmann

Im Rahmen der „Langen Nacht der Museen“ bieten wir als Special eine Filmnacht mit Dokumentar- und Spielfilmen rund um die Architektur und Kultur des Nahen und Fernen Ostens an.

Der junge Autor und Filmemacher Nathaniel Kahn auf einer Spurensuche nach dem Werk und Wesen des ihm fremden Vaters Louis I. Kahn.

Ein Streifzug durch die gesamte Filmgeschichte, der Architektur in Form von einigen der bemerkenswerten Raum-Inszenierungen erkundet.

cook[ing] architecture

veranstaltung

Mario Ramoni, Klaus Schlögl and Erich Wucherer proudly present movies and goodies

Videostill aus Alphaville

In Zusammenarbeit mit dem LEOKINO Cinematograph präsentiert das Architekturforum Tirol den Film "Alphaville" von Jean-Luc Godard im LEOKINO.

In Fortsetzung der Reihe „URBANITÄT & ästhetik“ wird nun London mit Hilfe von filmkundlichen Ortsvermessungen gezeigt.